Sie sind hier

2. Preis Das hat Potenzial

Engagement wird prämiert

Malermeister Jens Lubozki gehört zu den regelrechten Kümmerern im Ausbildungsgeschäft. Seine Lehrlinge wissen, was sie an ihrem Ausbilder haben: „ Er hört zu und er bleibt immer ruhig, auch wenn er etwas ein fünftes Mal erklären muss.“ Ist die Aussage eines von 5 Auszubildenden den er durch die 3 jährige Ausbildung zum Maler und Lackierer führt. Das ist besonders für die diejenigen nicht einfach, die mit Migrationshintergrund nebenher noch die deutsche Sprache erlernen müssen, wie Sadou und Marwan. Sadou kommt aus Guinea und weiß sehr zu schätzen was Jens Lubozki für ihn leistet, z.B. die Finanzierung der Ausbildung zum Bau- und Objektbeschichter, kurz BOB. Das macht Malermeister Jens Lubozki aus einem besonderen Grund: „Bei Sadou merke ich, wie sehr er lernen will und wie sehr ihn das Handwerk begeistert. Wenn ich sowas an jugendlichen sehe, dann mache ich fast alles für sie möglich.“ Sagt der Ehemann und Vater von einem Sohn zwar mit einem Augenzwinkern, aber man merkt ihm an, dass es ihm durchaus ernst ist damit. Seine Lehrlinge Alex, Lucas, Sandro, Sadou und Marwan bezeugen das gern.  

Bundespreis Schule Wirtschaft: 2. Platz

Der Bundespreis Schule Wirtschaft "Das hat Potenzial“ will auch auf solche Geschichten aufmerksam machen, damit Jugendliche in ähnlichen Lebenssituationen sehen, im Handwerk ist vieles möglich, wenn die Leidenschaft aufflammt. Meister und Ausbilder wie Jens Lubozki gibt es nicht viele, aber sie gibt es.

Herzlichen Glückwunsch Malermeister Jens Lubozki!

Unsere Partner