Kooperationsgespräche der Elektrobranche / E-Fachschulung Gebäudetechnik Rostock 2016

Sie sind hier

Nach dem Rundgang waren die polnischen Kollegen von dem Branchentreff der Elektrofachleute des Nordens sehr beeindruckt. Besonders die Mischung aus Workshop`s zu allen Themen der Gebäudetechnik, neuen Trends und technischen Entwicklungen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter fanden große Zustimmung der Polen. Sie interessierten sich für moderne Lösungen, insbesondere in den Bereichen erneuerbare Energien und Energieeffizienz. 

Parallel dazu fanden die Verbandstage des Landesinnungsverbandes der Elektro- und Informationstechnischen Handwerke Mecklenburg-Vorpommern statt. Bei der öffentlichen Versammlung haben die polnischen Gäste mit Dolmetscherhilfe Einblicke in die wirtschaftliche Lage des Handwerks in Deutschland. Der Beitrag zum Flüchtlingsthematik und Ansätze wie Deutschland die Herausforderung meistert will, standen besonders im Fokus der Nachfragen. 

Nachmittags fanden die Kooperationsgespräche statt. Das Treffen ist nach einem Besuch der KHS RSN bei der Handwerkskammer  Szczecin im November von Herr Pieck, dem Obermeister  der Elektro-Innung Stralsund, initiiert worden. Landesinnungsmeister Olaf von Müller hat eine Kooperationsbörse für Elektrobetriebe vorgeschlagen. Die Mitglieder der Landesinnung werden alle bis Ende März darüber informiert und interessierte Unternehmen können sich mit einen kurzem Exposé anmelden. Die polnische Handwerkskammer Szczecin wird auch mit kooperationswilligen Firmen sprechen und die Koordinierung übernehmen.

Die Kooperationsbörse ist für Anfang April 2016 geplant.

 

 

Posted by Projekt

Leave a comment


CAPTCHA
Diese Frage prüft ob sie ein Mensch oder eine Maschine sind.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Handwerks Blog

Hier lassen wir den Besucher unserer Website an der Arbeit der Kreishandwerkerschaft und ihrer Innungen teilhaben. Anhand von multimedialen Inhalten kann sich der Besucher informieren und gerne Meinungen mitteilen. Dies ist Teil der Öffentlichkeitsarbeit der Kreishandwerkerschaft, denn frei nach der Devise „Klappern gehört zum Handwerk“. 

FLICKR WIDGET

Unsere Partner