SHK-Handwerk im Landkreis Vorpommern-Rügen „prescht“ voran,

Sie sind hier

Die Nachwuchssorgen im Handwerk, auch in der Region Vorpommern-Rügen sind groß. Es werden von allen Gewerken im Rahmen der vorhandenen Möglichleiten Aktivitäten unternommen, um für das Handwerk und die Zukunft zu werben.
Die SHK-Innungen gehen dabei einen Schritt weiter: Die beiden Innungen des Landkreises sind eine Kooperation mit der Fa. „Edelmarke“ aus Stralsund eingegangen, um sich zielgerichtet auf die Nutzung der neuen Medien zu stützen. Es wurde ein neues Ausbildungsportal geschaffen, in dem die Ausbildungsbetriebe gefunden werden und in dem alle wesentlichen Informationen zusammengestellt sind, die für das SHK-Handwerk wichtig sind. So sind Informationen nach Zielgruppen zusammengefasst. Lehrer, Eltern und Schüler kommen mit nur wenigen Klicks an die gewünschten Informationen und können im Handumdrehen den Kontakt zu dem jeweiligen Ausbildungsbetrieb herstellen. Verstärkt werden die Aktivitäten durch ein eigenes Imagevideo. Die Hauptdarstellerin Emma Häusler, wie auch alle anderen Akteure kommen dabei ganz authentisch aus der Region.
Am vergangenen Mittwoch hat sich die SHK-Innung Rügen einen Kino-Abend verordnet, um das Video kennenzulernen und über die zukünftigen Schwerpunkte zu beraten. Mit großem Beifall wurde das Video und auch die bisher erreichten Ergebnisse fanden bei den Mitgliedern große Anerkennung.
Jana Meester-Wilde von der Kreishandwerkerschaft präsentierte als ideale Ergänzung zu der aktuellen Kampagne „Das Beste am Handwerk – Weitersagen“. Das ist ein Projekt der Kreishandwerkerschaften im MV. „Sprechende Plakate“ von engagierten jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die analog in der Region und digital im Netz eingesetzt werden, künden von der Ausbildung im Handwerk! Das Interesse an diesem brandneuen Baustein in der Kreishandwerkerschaft RSN ist groß.
Wichtig ist die Zusammenarbeit der Betriebe bei dieser gemeinsamen Herausforderung Zukunftssicherung, unter der Überschrift „Einigkeit macht stark“ Dazu wollen beide Innungen die professionelle Unterstützung von Profis in Anspruch nehmen. Die SHK-Innungen haben sich gemeinsam für eine enge Zusammenarbeit mit der Edelmarke für die kommenden drei Jahre ausgesprochen und dies auch beschlossen.
Der Kinoabend jedenfalls war ein voller Erfolg. Natürlich durfte der berühmte rote Teppich wie bei jeder anderen Kinopremiere nicht fehlen. Die anwesenden „Stars“ und das Poppkorn, auf dem das Kampagnenlogo nicht zu übersehen war, verstärkten die Erkenntnis, dass Innungsversammlungen auch mal anders sein können.

 

Posted by admin

Handwerks Blog

Hier lassen wir den Besucher unserer Website an der Arbeit der Kreishandwerkerschaft und ihrer Innungen teilhaben. Anhand von multimedialen Inhalten kann sich der Besucher informieren und gerne Meinungen mitteilen. Dies ist Teil der Öffentlichkeitsarbeit der Kreishandwerkerschaft, denn frei nach der Devise „Klappern gehört zum Handwerk“. 

FLICKR WIDGET

Unsere Partner