Innungsvorstand der Metallinnung Rügen-Stralsund-Nordvorpommern neu gewählt

Die Metallinnung Rügen-Stralsund-Nordvorpommern hat auf ihrer letzten Innungsversammlung am 22.11.2022 einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Obermeister ist Daniel Reimer aus Stralsund, der Bernd Paetow aus Niepars ablöst. Bernd Paetow ist nicht erneut zur Wahl angetreten. Stellvertretender Obermeister ist Frank Kolle aus Stralsund. Weitere Vorstandsmitglieder sind Christian Panter aus Sassnitz und Dirk Herrmann aus Lauterbach. Christoph Bließ aus Patzig und Ulf Kutschbach aus Garz sind in den Rechnungs- und Kassenprüfungsausschuss der Innung gewählt worden.

Der neue Obermeister dankt den Innungsmitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen. Die Intensivierung des Austausches und die Förderung des beruflichen Nachwuchses ist dem Obermeister ein besonderes Anliegen. Die Innung soll wachsen und ein regelmäßig stattfindender fachlicher Austausch ist ein wichtiger Schlüssel. Ausbildung soll moderner werden: so werden in der kommenden Frühjahrsversammlung u.a. die digitalen Ausbildungsnachweise vorgestellt. Positioniert hat sich die Innung auch zur Teilnahme am „Schaufenster ins Handwerk“, einer Nachwuchsmesse im Handwerk, die am 09.03.2023 im Stralsunder Strelapark geplant ist. Das Metallhandwerk will mit jungen engagierten Leuten auf sich aufmerksam machen. Die Kreishandwerkerschaft RSN gratuliert den neu gewählten Vorstandsmitgliedern und freut sich auf eine intensive Zusammenarbeit und dankt den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Bernd Paetow aus Niepars und Christoph Bließ aus Patzig für ihr Engagement und für ihre Unterstützung.

Wahl des Vorstandes 22-11-2022

Foto v.l.n.r.: Christian Panter, Dirk Herrmann, Daniel Reimer, Uwe Ambrosat

 

 



Die nächsten Veranstaltungen

13.12.2022; 9:00 bis 12:00
15.12.2022; 9:00 bis 12:00
10.01.2023; 9:00 bis 16:00
Nachfolge
17.01.2023; 16:00 bis 17:00
07.03.2023; 9:00 bis 16:00
Nachfolge