Handwerkerinformation Nr. 02/2022

  1. Digitaler Ausbildungsnachweis
  2. Freisprechung der Junggesellinnen und Junggesellen am 28.04.2022
  3. PrĂĽfungsvorbereitung durch das Bildungszentrum der Kreishandwerkerschaft
  4. „Geld neu denken“ mit der Pommerschen Volksbank
  5. Nachwuchswerbung im Focus – Schaufenster ins Handwerk am 05.05.2022
  6. Arbeitsrechtssammlung zu „Corona“
  7. Ukraine – Flüchtlinge – Hilfe zur Selbsthilfe
  8. Rahmenverträge zur Kraftstoffeinkauf über TOTAL und DKV
  9. Termine auf einen Blick
  10. Jubiläen März/April/Mai 2022

1. Digitaler Ausbildungsnachweis – Die Zeit ist reif!

Die Kreishandwerkerschaft möchte die Innungs- und Ausbildungsbetriebe bei der Einführung der digitalen Ausbildungsnachweise unterstützen. So wurden die Branchenlösungen, die es mittlerweile gibt zusammengestellt und sind abrufbar. Innungsbetrieben möchten wir die Ausbildungsnachweis-App kostenfrei für das erste Ausbildungsjahr zur Verfügung stellen. Betriebe werden im Umgang damit geschult und begleitet. Dabei macht die Einführung durchaus Sinn. Fehlende Ausbildungsnachweise sowie Unterschriften oder auch nicht leserliche Inhalte haben schon das eine oder andere Mal zu umfangreichen Nacharbeiten und zur Gefährdung bei der Prüfungszulassung geführt. Das muss nicht sein. Die digitalen Ausbildungsnachweise sind einfach und effizient.

Ein digitales Endgerät bietet die Möglichkeit, zielgerichtet damit zu lernen. Wir können den Ausbildungsbetrieben kostengünstig über einen Vertragspartner digitale Endgeräte zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass der/die Auszubildende das digitale Endgerät vom Chef völlig kostenfrei übergeben bekommen kann. Der Zugriff auf die notwendigen Apps ist dabei schon organisiert. Aus unserer Sicht ein zusätzlicher Baustein, der die Ausbildung in einem Handwerksbetrieb fördert.

Im konkreten Fall kooperieren wir mit unserem Partner IKK – Die Innovationskasse. Mit Abschluss eines Ausbildungsvertrages muss der/die neue Auszubildende bei einer Krankenkasse versichert werden. Das Programm der IKK – DI ist an unsere Erfordernisse angepasst. Dabei ist ein Bonus für ein entsprechendes Tablet von Apple & Co. schon drin. Mit der Mitgliedschaftserklärung zur IKK – DI bekommt der Betrieb das Tablet zugesandt und kann es dem frisch gebackenen Auszubildenden übergeben. Der/die Auszubildende wird über die Kreishandwerkerschaft betreut, um offene Fragen zu klären.

Wir werden im Rahmen unserer Arbeit als Bildungszentrum der Kreishandwerkerschaft, das Angebote mit konkreten Weiterbildungsangeboten ergänzen, die dem Auszubildenden zusätzlich und begleitend zur Verfügung gestellt wird.

Wir hoffen sehr, dass Ihnen unser Vorschlag gefällt. Der Ausgangspunkt sollte es sein, mit Abschluss eines neuen Vertrages das Häkchen bei „digitaler Ausbildungsnachweis“ zu setzen.

Wir freuen uns auf eine intensive Zusammenarbeit und Kay Wellner steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung, 03831-292523, projekt@handwerk-rsn.de 

2. Freisprechung der Junggesellinnen und Junggesellen am 28.04.2022

Die Freisprechung der 3,5-jährigen Ausbildungsberufe findet am 28.04.2022 um 13:00 Uhr in der St. Jakobi Kirche in Stralsund statt. Insgesamt haben sich 83 Auszubildende aus 11 Berufen den Prüfungen gestellt. 59 Prüfungsteilnehmer haben das Ausbildungsziel im ersten Anlauf bestanden. 24 Teilnehmer haben das Ausbildungsziel leider nicht erreichen können. 3 Auszubildende werden im Rahmen der Freisprechung für ihre herausragenden Leistungen geehrt. Der/die beste Auszubildende wird mit der Ehrenmedaille des Landkreises Vorpommern-Rügen durch den Landrat Dr. Stefan Kerth ausgezeichnet.

Wir gratulieren allen Auszubildenden, die ihren Gesellenabschluss erreicht haben. Wir danken den Ausbilderinnen und Ausbildern für die engagierte Arbeit und unterstützen diejenigen, die ihren Abschluss im ersten Anlauf nicht erreicht haben, auf das es beim nächsten Versuch gelingen wird!

3. PrĂĽfungsvorbereitung durch das Bildungszentrum der Kreishandwerkerschaft (bzk GmbH)

Das Bildungszentrum der Kreishandwerkerschaft ist eine GmbH, die in Trägerschaft der Kreishandwerkerschaft RSN ist. Sie hat sich in diesem Jahr verstärkt die Aufgabe gestellt, die Auszubildenden in den Betrieben der Innung zu unterstützen. Konkret werden Vorbereitungslehrgänge auf die Gesellenprüfungen angeboten, um vorhandene Defizite zu beheben und die Chancen auf ein Bestehen der Prüfung mit besseren Leistungen deutlich zu erhöhen. Gelaufen ist im letzten und in diesem Jahr die Vorbereitung auf die Gesellenprüfung Teil 2 der Anlagenmechaniker SHK mit einem guten Ergebnis! Gestartet ist ebenfalls für das SHK-Handwerk ein Kurs zur Prüfungsvorbereitung auf den Teil 1 der Gesellenprüfung. Von 17 Betrieben beteiligen sich bisher nur 6 Ausbildungsunternehmen - das ist durchaus steigerbar. Im Maler- und Lackierer-Handwerk stehen ebenfalls Kurse auf dem Programm. Des Weiteren zeigen sich in allen Gewerken in Wirtschafts- und Sozialkunde deutliche Lücken. Niemand sollte seinen Gesellenabschluss nicht schaffen, weil er/sie in Wirtschafts- und Sozialkunde nicht auf die entsprechende Punktzahl gekommen ist. Aus diesem Grund ist zeitnah ein gewerksübergreifender Kurs geplant.

Die bzk GmbH ist seit März 2022 nach den Anforderungen der AZAV zertifiziert. Das bedeutet, dass sich das Bildungszentrum um Maßnahmen der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters bewerben kann. Sehr gern nehmen wir Ihre Interessen, Ideen und Bedarfe auf. Lehrkräfte aus unterschiedlichen Bereichen können sich bei uns melden. Wir kommen mit Interessenten ins Gespräch, um die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit konstruktiv zu besprechen.

Kontakt: 03831-292523, Uwe Ambrosat uwe.ambrosat@handwerk-rsn.de, Kay Wellner projekt@handwerk-rsn.de

4. „Geld neu denken“ -  ein Vortrag, der Ihnen hilft der Inflation entgegenzuwirken

Positive Zinsen auf Sparkonten sind schon lange Geschichte und an der Börse geht es aktuell turbulent zu. Aber was bedeutet z.B. Inflation tatsächlich für Ihr Geld? Wie gehen wir damit um? Oder ergeben sich daraus vielleicht sogar Chancen? Wie könnte eine Woche besser starten, als Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um Ihr Geld zu bekommen?! Also nutzen Sie diese Gelegenheit!

In dem Vortrag "Geld neu denken" am Montag dem 25.04.2022 geben wir Ihnen wertvolle Ratschläge und Hinweise mit denen Sie Ihr Geld bestmöglich vor Verlusten schützen können.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Bitte senden Sie Ihre Anmeldung daher bis zum 14.04.2022 zurück an service@handwerk-rsn.de

>>Anmeldung und Informationen<<

5. Nachwuchswerbung im Focus – Schaufenster ins Handwerk am 05.05.2022

Das „Schaufenster ins Handwerk“ ist die Nachwuchsmesse des Handwerks für den Landkreis Vorpommern-Rügen. Aktuell stimmen wir mit den Innungen die Teilnahme und die Inhalte der Präsentationen ab. Handwerk als wichtiger Arbeitgeber und Ausbilder muss und soll selbstbewusst sichtbar sein. Die Agentur für Arbeit und ein Bildungspartner sind mit im Boot und haben die notwendige Verbindung mit den Schulen, um erfolgreich Jugendliche zu gewinnen! Das „Schaufenster ins Handwerk“ sorgt für Sichtbarkeit und stärkt die regionalen Netzwerke.

handwerkschnackt

 

 

 

Podcast: #handwerkschnackt
Wir kommen mit Handwerkern oder auch mit Verbündeten des Handwerks ins Gespräch, um über berufliche Werdegänge und die Chancen im Leben zu sprechen. Mittlerweile haben wir eine ganze Episoden-Reihe zu dem Thema am Start. Die Resonanz ist hervorragend. So ist #handwerkschnackt ein besonderer Baustein, um über und mit unserem Handwerk zu berichten. #handwerkschnackt kann über verschiedene Kanäle erreicht werden. So sind wir über Spotify, Google Podcasts und neben anderen natürlich auch auf unserer Internetseite zu hören: https://handwerk-rsn.de/handwerkschnackt  
Die letzte Episode mit dem Obmann des RĂĽgener Schornsteinfegerhandwerks ist eben erst ins Netz gegangen.

kostenfreie Werbemittelpakete
Handwerker können über die Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern Werbepakete um Wert von 100,00 € (inkl. MwSt.) kostenfrei bestellen. Die Werbematerialien können gezielt für die Nachwuchswerbung eingesetzt werden. Was in den Werbemitteln enthalten ist können sie >>hier<< einsehen. Die Bestellung erfolgt direkt per E-Mail an folgende Adresse werbemittel@hwk-omv.de
Wir freuen uns, wenn sie das Angebot zahlreich wahrnehmen!

6. Arbeitsrechtssammlung zu „Corona“

Die Rechtsanwälte Brauch, Bischoff & Partner ist partnerschaftlich mit der Kreishandwerkerschaft verbunden. 14-tägig finden in der Kreishandwerkerschaft kostenfreie Rechtsberatungstermine statt!

RA Bischoff hat in der Anlage die Rechtsprechungen zu Fällen, die in der Corona-Zeit relevant geworden sind zusammengetragen und mit praktischen Hinweisen untersetzt.

Anlage: VergĂĽtung bei Corona-Ausfall

Zögern Sie nicht unsere kostenfreien Beratungstermine in der Kreishandwerkerschaft in Anspruch zu nehmen. Terminanfragen unter 03831-292523, service@handwerk-rsn.de

7. Ukraine – Flüchtlinge – Hilfe zur Selbsthilfe

Der Krieg in der Ukraine treibt Millionen Menschen aus dem Land. Die Bergener Bürgermeisterin Anja Ratzke hat uns darüber informiert, dass die ersten Flüchtlinge in Bergen auf Rügen angekommen sind und es werden weitere kommen! Die Erfahrungen, die Frau Ratzke machen konnte sind beeindruckend. Die ukrainischen Flüchtlinge haben nach einer Beschäftigungsmöglichkeit gefragt. Sozialhilfe in Anspruch zu nehmen, war für sie keine Option.

Wir als Handwerk sollten darauf vorbereitet sein. Wer Arbeitsangebote zur Verfügung stellen kann, der sollte sich bitte bei uns melden. Im ersten Schritt werden vorrangig Frauen den Weg zu uns finden. Aber auch das wird nicht so bleiben. Wenn Sie also Beschäftigungsmöglichkeiten anzubieten haben melden Sie diese bitte bei uns unter service@handwerk-rsn.de

Sollte jemand freien Wohnraum haben, der den Flüchtlingen angeboten werden könnte, so melden sie diese Angebote an den Landkreis Vorpommern-Rügen unter stab@lk-vr.de

8. Rahmenvertrag der Kreishandwerkerschaft mit TOTAL und DKV

Die Kreishandwerkerschaft RSN hat für ihre Mitglieder einen Rahmenvertrag mit der TotalEnergies abgeschlossen. Die Tankkarten sind kostenfrei. Die Abrechnung erfolgt vierzehntägig. Auf jeden Liter Kraftstoff werden Nachlässe angerechnet.

 

 

 

Auch unsere Rahmenverträge mit der DKV werden Sie dabei unterstützen den Benzin- und Dieseleinkauf zu optimieren.

 

 

 

9. Termine auf einen Blick

ab 05.04.2022 - Vorbereitungskurs Ausbildereignungsprüfung (= Teil IV Meisterprüfung) –  jetzt Kursplatz sichern!
06.04.2022 - Brotprüfung der Bäcker- und Konditoren-Innung Vorpommern-Rügen
12.04.2022 - Handwerkerthemenzeit - Digitales BĂĽro
21.04.2022 - Beratungstag PKV vs. GKV
05.05.2022 - Schaufenster ins Handwerk
11.05.2022 - Beratungstag Unternehmensnachfolge

Informationen und Anmeldungen bei Claudia Schult unter 03831 292523 oder service@handwerk-rsn.de

Tip: Alle Termine immer auf einem Blick in der Rubrik Events.

10. Jubiläen März/April/Mai 2022

Anlage: Jubiläumsliste März/April/Mai 2022

 

 



Die nächsten Veranstaltungen

13.12.2022; 9:00 bis 12:00
15.12.2022; 9:00 bis 12:00
10.01.2023; 9:00 bis 16:00
Nachfolge
17.01.2023; 16:00 bis 17:00
07.03.2023; 9:00 bis 16:00
Nachfolge